Nachrichten Service Rubriken Grundschule Sek. I Sek. II Förderschulen Sonstiges Shop

Nachrichten

Editorial

Editorial der 51. KW 2014 zum Thema "Gehaltserhöhung"

19.12.2014 | TeachersNews | Quelle: GEW-Hauptvorstand - Ulf Rödde

Liebe Leserinnen und Leser TeachersNews,

eine Gehaltserhöhung von 5,5 Prozent, mindestens jedoch 175 Euro für die im öffentlichen Dienst der Länder Beschäftigten und einen Tarifvertrag für die angestellten Lehrkräfte hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) gefordert. "Der öffentliche Dienst darf nicht weiter von der Lohnentwicklung in der Wirtschaft abgekoppelt werden. Im Gegenteil: Die sich öffnende Schere muss geschlossen werden. Für die GEW ist aber von ebenso entscheidender Bedeutung, dass der Einstieg in die tarifliche Eingruppierung der 200.000 angestellten Lehrkräfte gelingt.


» Artikel lesen

Beruf

Neuer Online-Ratgeber zur Beamten-Beihilfe und Heilfürsorge

19.12.2014 | TeachersNews | Quelle: Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit

-    Durchblick für Beamtenanwärter über Beihilfe in Bund und Ländern
-    Maßgeschneiderte Ratgeber für alle beihilfeberechtigten Beamten und ihre Angehörigen
Dortmund, 19. Dezember 2014. Mit ihren Beamten verbindet die Dienstherren in Bund und Ländern seit jeher ein besonderes Treue- und Fürsorge-Verhältnis. In der Beamten-Beihilfe findet das staatliche Fürsorgegebot seine praktische Ausgestaltung. Die Beihilfe und für bestimmte Beamte die Heilfürsorge übernehmen einen Teil der Krankheitskosten. Der neue Onlineratgeber http://www.beihilferatgeber.de/ sorgt ab sofort für einen besseren Überblick bei diesem rechtlich komplexen Thema. Beihilferatgeber.de bietet Orientierung und vor allem für Beamtenanwärter und ihre beihilfeberechtigten Angehörigen maßgeschneiderte Informationen.


» Artikel lesen
Anzeige

Buchtipps

Gütesiegel Schulbuch des Jahres – Ökonomische Bildung geht an Cornelsen-Lehrwerk „Wirtschaft – Differenzierende Ausgabe“

18.12.2014 | TeachersNews | Quelle: Cornelsen Schulverlage GmbH,

Sieger beim „Schulbuch des Jahres - Ökonomische Bildung“:  Cornelsen-Herausgeber Professor Dr. Dietmar Krafft (Münster; 2.v.r.) sowie Dr. Alfred Lumpe (Bundesarbeitsgemeinschaft SchuleWirtschaft), Schulbuch-Autor Denis Mujkanovic (Nordenham), Heinz Ziburske (Cornelsen Verlag; v.l.n.r.).  Köln, 18.12.2014: Das bundesweite Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT hat die Cornelsen-Lehrwerksreihe „Wirtschaft – Differenzierende Ausgabe Niedersachsen“ in Köln mit dem Gütesiegel „Schulbuch des Jahres – Ökonomische Bildung“ prämiert. In der Kategorie „Bücher für die allgemeinbildende Schule Sekundarstufe I“ konnten sich die Schulbücher, die auf das Kerncurriculum Wirtschaft für die Oberschule, die Gesamtschule, die Haupt- und Realschule in Niedersachsen zugeschnitten sind, durchsetzen. „Jugendliche haben großes Interesse mehr über die Wirtschaft und Unternehmertum zu erfahren. Ökonomisches Wissen unterstützt sie Verantwortung zu übernehmen und ihre beruflichen Pläne zu verwirklichen.“, sagte Johanna Bittner-Kelber, Ministerialdirektorin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie


» Artikel lesen

Bildungspolitik

Teil-Kooperationsgebot ein erster Schritt in die richtige Richtung

18.12.2014 | TeachersNews | Quelle: VBE - Bundesgeschäftsstelle

Eine Lockerung des Kooperationsverbots für den Hochschulbereich kann nur ein erster Schritt sein“, erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann aus Anlass der morgigen Bundesratssitzung. „Bund und Länder müssen für den gesamten Bildungsbereich auf Augenhöhe kooperieren. Eine Politik der Bittstellerei kann und darf keine Perspektive sein, um die Inklusion, den Ganztag und auch die Herausforderungen digitaler Bildung zu meistern.“ Die Qualität des öffentlichen Bildungswesens müsse von Bund, Ländern und Kommunen gemeinsam geschultert werden. Vor diesem Hintergrund sollten mögliche Wege eines Kooperationsgebots für den gesamten Bildungsbereich ausgelotet werden, so Beckmann. ­

 


» Artikel lesen

Recht + Soziales

2013 hat für 520 000 junge Menschen eine Hilfe zur Erziehung begonnen

18.12.2014 | TeachersNews | Quelle: Statistisches Bundesamt

Wiesbaden (ots) - Im Jahr 2013 hat für rund 520 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Deutschland eine erzieherische Hilfe des Jugendamtes oder einer Erziehungsberatungsstelle begonnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das knapp 3 000 junge Menschen mehr als im Jahr 2012 (+ 0,6 %). Eltern haben Anspruch auf Hilfe zur Erziehung, wenn sie eine dem Wohl des Kindes oder Jugendlichen entsprechende Erziehung nicht gewährleisten können, die Hilfe aber für seine Entwicklung geeignet und notwendig ist.


» Artikel lesen

Regionales

Lehrkräfte an Musik- und Kunstschulen: Chancen für Unterricht an Brandenburgs öffentlichen Schulen

18.12.2014 | TeachersNews | Quelle: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport - Brandenburg

Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher informiert über Möglichkeiten, an Schulen zu unterrichten
An manchen Schulen müssen Musik- oder Kunststunden ausfallen, da beispielsweise bei Erkrankung kurzfristig kein fachgerechter Ersatz gefunden wird. Das Bildungsministerium will jetzt in Abstimmung mit dem Kulturministerium gegensteuern und Honorarkräften der öffentlichen und privaten Musik- und Kunstschulen die Möglichkeit geben, zeitweise an staatlichen Schulen als Lehr-kräfte zu arbeiten. Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher hat das Konzept dazu heute in Potsdam Musik- und Kunstwissenschaftlern sowie Vertretern der Musik- und Kunstschulen und des Verbandes der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. (VdMK) vorgestellt.  


» Artikel lesen

Unterrichtsmaterialien

Dossier Rechtsextremismus: Islamfeindlichkeit

16.12.2014 | TeachersNews

Dossier Rechtsextremismus: Islamfeindlichkeit
"Der" Islam und "die" Muslime tauchen immer wieder auf in Debatten rund um Themen wie Zuwanderung und Integration. Die Grenze zwischen dem, was Islamkritik ist und dem, was man als Islamfeindlichkeit bezeichnen kann, sind dabei fließend. Eine Tatsache, die sich auch Rechtsextreme zunutze machen. Sie übernehmen lautstark die Führung bei Protesten gegen Moscheebauten oder versuchen, Debatten um Flüchtlingsunterkünfte u.a. ihren Stempel aufzudrücken.



Anzeige

Kultur

Kulturpolitikprofessor: Nehmt die Kinder ernst / Eine Muh, eine Mäh – seit 100 Jahren täterätätä

16.12.2014 | TeachersNews | Quelle: Stiftung Universität Hildesheim, Isa Lange

Wolfgang Schneider, lehrt und forscht als erster und bisher einziger Universitätsprofessor für Kultu ... Foto: Isa Lange / Uni Hildesheim„Nehmt die Kinder ernst. Geschiedene Eltern, wenig Geld – das gehört auch zur Welt der Kinder. Die auf der Bühne sollten mit denen da im Publikum etwas zu tun haben", sagt Wolfgang Schneider. Der Kulturpolitikprofessor der Uni Hildesheim fordert Theaterhäuser auf, eine dramatische Kunst für junges Publikum zu entwickeln, die nicht nur eine heile Welt vorgaukelt. Weihnachtstheater könne eine Brücke schlagen, um Kinder für Bühnenkunst zu interessieren. Dafür sollten Theaterhäuser sich anstrengen und mit „den besten Regisseuren zusammenarbeiten“. An der Uni Hildesheim gehören Theaterformen für Kinder und Jugendliche zum Lehrangebot. Absolventen sind bundesweit als Theaterpädagogen tätig.


» Artikel lesen

Forschung

Internet: "forsa-Umfrage": Jugendliche surfen gern und viel, können sich aber auch ein Leben ohne Internet vorstellen

16.12.2014 | Quelle: BVR Bundesverband der dt. Volksbanken und Raiffeisenbanken

16.12.2014 - 11:04 Uhr, BVR Bundesverband der dt. Volksbanken und Raiffeisenbanken Berlin (ots) - Internet und Mobiltelefon sind heutzutage ständige Begleiter. Rund neun von zehn Jugendlichen besitzen ein Smartphone, etwa jeder Dritte ein Tablet. Das geht aus einer repräsentativen forsa-Umfrage hervor, die im Rahmen des 45. Internationalen Jugendwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Thema "Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?" erhoben wurde. Die große Mehrheit der Befragten (76 Prozent) nutzt das Internet am häufigsten zu Hause, 14 Prozent surfen hauptsächlich unterwegs. Obwohl 89 Prozent der befragten 14- bis 20-Jährigen das Internet täglich nutzen, gibt knapp die Hälfte (47 Prozent) an, sich prinzipiell noch ein Leben ohne Internet vorstellen zu können.


» Artikel lesen

Veranstaltungen

Tagung von KMK und HRK zur Qualifikation Inklusion im Lehramtsstudium

01.12.2014 | TeachersNews | Quelle: Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Susanne Schilden

Lehrkräfte für eine Schule der Vielfalt
Was müssen Lehrkräfte können, um Schülerinnen und Schüler mit den unterschiedlichsten Lernvoraussetzungen gemeinsam zu unterrichten? Diese Frage steht im Zentrum einer gemeinsamen Fachtagung der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am Montag, den 1. Dezember 2014, in Berlin. Die Tagung dient der Vorbereitung einer gemeinsamen Empfehlung von HRK und KMK. Sie soll die gemeinsamen Ziele zur Weiterentwicklung der Lehramtsstudiengänge in diesem Bereich konkretisieren.


» Artikel lesen

Unterricht

Ergotherapeuten fördern die Inklusion und wünschen sich, dass alle mitmachen: Menschen mit Behinderung und Menschen ohne

25.11.2014 | TeachersNews | Quelle: Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.

25.11.2014 - 08:30 Uhr, Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. Karlsbad (ots) - Welche Rolle spielen Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft? Einmal im Jahr, am internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, wird flächendeckend auf sie aufmerksam gemacht. Doch wie sieht es in der restlichen Zeit für immerhin mehr als 9% der gesamten Bevölkerung aus, die in Deutschland als schwerbehindert gelten? Findet Inklusion so, wie es die Behindertenrechtskonvention vorsieht, statt? "Es ist ein laufender Prozess.", stellt Irini Tsangaveli, Ergotherapeutin und Vorsitzende der Landesgruppe Hessen des DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.) fest. Sie findet, dass - blickt sie auf die letzten zwei Jahre zurück - eine Veränderung im Sinne von mehr Inklusionsmaßnahmen wahrzunehmen ist. Aber gerade was den Einsatz von Ergotherapeuten angeht meint sie: "Es ist noch viel Luft nach oben."


» Artikel lesen

Schulleitung

Hart und nicht fair

21.11.2014 | TeachersNews | Quelle: Verbande Reale Bildung (VRB) Bernd Karst

„Die Klagen aus den Lehrerzimmern werden immer lauter“, stellt der Vorsitzende des Verbandes Reale Bildung (VRB) Bernd Karst fest. „Seit Jahren werden der Schule immer neue Aufgaben zugewiesen:

- Ausarbeitung von Schulprogrammen,

- Übernahme von Erziehungsaufgaben, die bisher von Eltern wahrgenommen wurden,

- Umsetzung der Schulstrukturreform,

- Individualisierung des Unterrichts,

 


» Artikel lesen

Internet

Auszeichnung: "Die Seite mit dem Elefanten" mit medienpädagogischem Preis geehrt

19.11.2014 | Quelle: planpunkt: Gesellschaft für Pressearbeit & Public Relations GmbH

Die Internetseite der "Sendung mit dem Elefanten" (www.wdr-elefant.de) ist als "pädagogisch empfehlenswertes Angebot" mit dem „Pädi 2014“ ausgezeichnet worden. Die Elefantenseite sei für kleine Internetanfänger „ein gelungenes und liebevoll aufbereitetes Angebot", so die Jury-Begründung. Der "pädagogische Interaktiv-Preis" wird seit 1998 von „Studio im Netz“, einer medienpädagogischen Facheinrichtung in München, an besonders empfehlenswerte Internetangebote, Spiele und Apps für Kinder und Jugendliche vergeben. Der Preis wurde heute in München überreicht.


» Artikel lesen

Hochschule

Studieren ohne Gebühren: Der neue Bildungsfonds der Zeppelin Universität

19.11.2014 | TeachersNews | Quelle: Zeppelin Universität, Rainer Böhme

Friedrichshafen. Die Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen hat gemeinsam mit der Brain Capital GmbH den ZU-Bildungsfonds aufgelegt. Dabei handelt es sich um ein neues, innovatives Modell der Studienfinanzierung, bei dem Studierende während ihres Studiums keine Studiengebühren zahlen. Diese übernehmen stattdessen renommierte Kapitalgeber. Erst nach Ende des Studiums und dem Berufseintritt werden die Studiengebühren einkommensabhängig zurückgezahlt.


» Artikel lesen

Digitale Medien

Interaktive Tafelbilder ab sofort auf "Energie macht Schule"

18.11.2014 | TeachersNews | Quelle: Stiftung Jugend und Bildung

Handlungsorientiert lernen und Wissen festigen
Wie sahen die Anfänge der Elektrizität und der Energiewirtschaft aus? Was versteht man unter dem energiepolitischen Zieldreieck? Welche Möglichkeiten gibt es zu Hause, um Energie zu sparen? Wie ist das Stromnetz der Zukunft aufgebaut? Zu diesen und weiteren Fragen rund um die Themen Energie und Energiewirtschaft stehen ab sofort kostenlos 21 interaktive, dynamische Tafelbilder für den Unterricht bereit.



Wettbewerbe

HISTORY-AWARD 2015: Regional, global, digital – wo ist deine Heimat?

18.11.2014 | TeachersNews | Quelle: THE HISTORY CHANNEL (GERMANY) GMBH & CO. KG

Über eine Million Menschen haben allein 2013 Deutschland zu ihrer neuen Heimat erklärt. Dies sind laut dem Statistischen Bundesamt mehr als jemals zuvor, rund zwanzig Prozent der deutschen Bevölkerung besitzen somit ausländische Wurzeln. Doch egal ob zugezogen oder in Deutschland geboren, Heimat bedeutet für jeden etwas anderes. „Regional, global, digital – wo ist deine Heimat?“ lautet daher der Titel des bundesweiten Schülerwettbewerbs HISTORY-AWARD 2015, der dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert. 


» Artikel lesen

Computerecke

PC optimal absichern - Firewall, Antivirus-Software und Co.

14.11.2014 | TeachersNews | Quelle: TA Trust Agents Internet GmbH

Sich nicht sorgen - aber Vorsorge treffen: Neben Virenschutz-Programmen und Firewall-Anwendungen gibt es eine Reihe von einfachen Maßnahmen, um den eigenen Rechner effektiv vor Datendiebstahl und Datenmanipulation zu schützen. Eine Sensibilisierung für die Wege, über die Malware (Schad-Software) auf den eigenen Rechner gelangen kann, schafft dabei die Basis für erhöhte Aufmerksamkeit und Achtsamkeit beim Agieren in der virtuellen Welt.

 


» Artikel lesen

Lehr- und Lernmittel

Worlddidac Award 2014 für Kindergarten-Experimentierkiste von Cornelsen Experimenta

13.11.2014 | TeachersNews | Quelle: Cornelsen Schulverlage GmbH

„Anna and Leon experiment with water and air“ von Cornelsen Experimenta, die englischsprachige Version von „Anja und Leon experimentieren mit Wasser und Luft“ wurde im Rahmen der Worlddidac in Basel mit einem Worlddidac Award ausgezeichnet. Christian Schöldgen (l.) und Dr. Annegret Niemann-Stern (r.) nahmen die Auszeichnung in Basel von Professor Dr. Wassilios E. Fthenakis (Mitte) entgegen. Der Experimentierkoffer des Berliner Lehrmittelherstellers überzeugte die Fachjury durch seine hohe Praxistauglichkeit.


» Artikel lesen

TV News

"HUNGER!": ZDF zeigt Claus Klebers filmische Reise zu den Brennpunkten der Nahrungsmittelknappheit

04.11.2014 | TeachersNews | Quelle: ZDF

Mainz (ots) - "Das wird kein restlos objektiver Bericht. Dazu habe ich zu viel gesehen auf den Reisen für diesen Film: Not, Verzweiflung, Unfassbares, aber auch Hoffnung - Menschen, die Dinge in die Hand nehmen." Mit diesen Worten beginnt Claus Kleber am Mittwoch, 5. November 2014, 23.15 Uhr, seinen Film "HUNGER!", den das ZDF im Anschluss an die UEFA-Champions-League-Übertragung zeigt. Kleber realisierte "HUNGER!" zusammen mit Angela Andersen. Am Dienstag, 11. November 2014, folgt um 20.15 Uhr im ZDF die Fortsetzung: "DURST!".


» Artikel lesen

Medien

9. Medienkonferenz des dbb: Öffentlich-Rechtliche müssen junges Publikum binden

17.10.2014 | TeachersNews | Quelle: dbb beamtenbund und tarifunion

dbb beamtenbund und tarifunion Berlin (ots) - Nur wenn es gelingt, dauerhaft mehr junge Zuschauer für das Programm zu gewinnen, ist die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gesichert. "Für ARD und ZDF ist das eine existenzielle Frage", sagte der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt zur Eröffnung der 9. Medienkonferenz des gewerkschaftlichen Dachverbandes am 16. Oktober 2014 in Berlin. "Die Jugend von heute ist die marktrelevante Zielgruppe von morgen." Dauderstädt verwies auf die am Folgetag erwartete Entscheidung der Ministerpräsidenten der Länder zum seit langem diskutierten gemeinsamen Jugendkanal von ARD und ZDF und sagte: "Die Bundesleitung des dbb unterstützt ein solches Vorhaben."


» Artikel lesen

Neue Produkte

08.09.2014 | TeachersNews | Quelle: SYNNOTECH AG

Motiviert ins neue Schuljahr – Tipps für einen guten Start

Das Schuljahr 2014/15 hat nun endgültig auch in den letzten Bundesländern begonnen. Der perfekte Zeitpunkt, um voller Elan zu starten und Erfolge zu feiern. Doch wie gelingt das am besten?

 


» Artikel lesen

Gesundheit

Schulmilch: Früher selbstverständlicher Bestandteil des Schulalltags, heute von Cola & Co. verdrängt

02.09.2014 | TeachersNews | Quelle: FrieslandCampina Germany GmbH

Landliebe startet Aufklärungs-Initiative zur Schulmilch - Rückgang der Schulmilch spiegelt Ernährungs-Misere bei Kindern - Info-Portal fuer-mich-lieber-milch.de zum neuen Schuljahr online
Eltern und Großeltern erinnern sich: Zum Schulalltag gehörte früher die tägliche Portion Schulmilch oder Schulkakao – so selbstverständlich wie das Pausenbrot. Heute schlagen Ernährungsexperten Alarm: Rund 40 Prozent der Schulkinder erhalten zu Hause kein Frühstück. Immer mehr Kinder konsumieren stattdessen immer größere Mengen von Cola, Limonaden, Fruchtsaftgetränken, Eistees und Energy Drinks, Süßigkeiten und salzige Snacks.


» Artikel lesen

Hardwarelösungen

Schulstart in Deutsch-Wagram: IT-Unterstützung von Offlimit und Server-Heaven Computer und Netzwerk für die Volksschule Deutsch-Wagram

05.09.2013 | TeachersNews | Quelle: offlimit GmbH

Deutsch-Wagram (pts005/05.09.2013/08:30) - Die Firmen Offlimit und Server-Heaven, beide aus Deutsch-Wagram, unterstützen die Volksschule mit Computer, Netzwerk und EDV-Dienstleistungen im Wert von 25.000 Euro aus. "Moderner Unterricht ist heutzutage digital. Das wird erst mit schneller, funktionsfähiger Hardware, Software und einem schnellen Netzwerk möglich", erklären die Initiatoren Franz Urbanek von Offlimit und Mirko Stadler von Server-Heaven. Die beiden Firmeninhaber haben die IT-Erneuerungsaktion "Bildung braucht EDV & Internet" ins Leben gerufen und alle Kosten übernommen.


» Artikel lesen


Bestellen Sie gleich hier Ihren Newsletter:
Ihr Name:

Ihre Emailadresse:


Anzeige 1
Anzeige 2
Anzeige
Angebote zu Beamtendarlehen bei beamtendarlehen.biz
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Copyright © 2014 TeachersNews
an den Seitenanfang springen