Nachrichten Service Rubriken Grundschule Sek. I Sek. II Förderschulen Sonstiges Shop

Erstes iPad - Schulprojekt

Der Apple-Experte HSD hat die Klasse 8 c der Freiherr-vom-Stein-Schule in Fulda mit iPads ausgestattet. Seit Beginn des Schuljahres nutzen 27 Schülerinnen und Schüler ein iPad als ergänzendes Arbeitsmittel. Mit den Geräten können die Schülerinnen und Schüler an fast jedem Ort der Schule auf das Internet zugreifen.




Texte und Präsentationen können auch außerhalb von Medienräumen erstellt werden und das Gerät ist sogar auf Exkursionen einsetzbar. Lernen ist damit nicht auf die Schule beschränkt. Im Klassenraum arbeiten die Schüler und Schülerinnen über ein eigenes WLAN-Netzwerk. Die Präsentation der erstellten Arbeiten gestaltet sich sehr einfach - sie erfolgt kabellos über einen Beamer mit Lautsprechern und ein Apple-TV. Gedruckt wird über einen Laserdrucker. Möglich wurde dieses Projekt durch das Engagement der Schulleitung, des Lehrerkollegiums, der Eltern und der Unterstützung der gemeinnützigen Stiftung MuT (Mensch und Tier).

Ein ganzheitlicher Ansatz für den Schulbereich

Die Schule hatte die Wahl, die Geräte über ein speziell für das Schulumfeld entwickeltes Leasingkonzept, direkt oder elternfinanziert zu beschaffen. Schulleitung und Eltern entschieden sich für die Elternfinanzierung der Geräte inklusive einer 3-Jahres-Versicherung, die sowohl Garantie- als auch Kaskoschäden abdeckt. Die Geräte liegen so in der Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler und können auch außerhalb der Schule genutzt werden. Die Abwicklung von Schäden erfolgt über eine Hotline, die sich im Schadensfall um Ersatz kümmert. Zudem erhielten alle Lehrer, die mit dem iPad unterrichten, eine Einführung in die Einsatzmöglichkeiten des Tablet-PCs im Unterricht durch das Beratungshaus eringo.

"Das iPad war das erste Gerät, das man auch als absoluter Techniklaie bedienen kann. Für mich als Lehrer ist das ein enormer Vorteil: Das Wesentliche bleibt der Unterricht, die Technik tritt in den Hintergrund", so Oberstudienrat Dieter Umlauf, Initiator und Leiter des iPad-Projektes und Klassenleiter der iPad-Klasse. "Daher sind wir besonders stolz darauf, dass wir unseren Schülern als erste Schule im Landkreis Fulda ein so zukunftsweisendes Konzept bieten können." Die Notwendigkeit, dass Schule auch auf die veränderte Wirklichkeit in einer zunehmend digitalen Welt vorbereiten muss, unterstreicht auch Klaas Hammer, Vertriebsbeauftragter für den Schulbereich bei HSD-Part of Computacenter: "Schule soll die Grundlage für die weitere berufliche Ausbildung schaffen und dazu gehört Teamfähigkeit genauso wie Medienkompetenz. Das alles macht natürlich mit einem coolen Gerät wie dem iPad besonders viel Spaß."



Teilen Sie diesen Artikel:


| Autor:

Quelle: Pressekontakt Computacenter:


 
 Diese Seite per Email weiter empfehlen  ·   Druckversion
 · 
 Newsletter abonnieren

 


Bestellen Sie gleich hier Ihren Newsletter:
Ihr Name:

Ihre Emailadresse:


Anzeige 1
Anzeige 2
Anzeige
Anzeige
Angebote zu Beamtendarlehen bei beamtendarlehen.biz
Anzeige
Anzeige
Copyright © 2017 TeachersNews
an den Seitenanfang springen