Nachrichten Service Rubriken Grundschule Sek. I Sek. II Förderschulen Sonstiges Shop

Regionales

» Links zum Thema Regionales


[BW] Duale Ausbildungsvorbereitung braucht die Unternehmen

30.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg

GEW: Bessere Förderung für 30.000 Jugendliche an Beruflichen Schulen -  Stuttgart 
Die Bildungsgewerkschaft GEW begrüßt die Modellprojekte zur Neugestaltung des Übergangs von Schule in den Beruf. „Zwar blieben 2014 6.000 Ausbildungsplätze unbesetzt, gleichzeitig hatten wir aber 30.000 Jugendliche im Berufseinstiegsjahr und anderen ähnlichen Schulformen an den Beruflichen Schulen. Nur durch die engere Begleitung dieser Schülerinnen und Schüler können wir erreichen, das mehr junge Frauen und Männer in eine Berufsausbildung vermittelt werden können“, sagte am Mittwoch (29.07.) in Stuttgart Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW).


» Artikel lesen

[Bayern] Bayerisches Kultusministerium zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zum Zeugnisvermerk zur Legasthenie

30.07.2015 | Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Bayerisches Kultusministerium zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zum Zeugnisvermerk zur Legasthenie MÜNCHEN. Das bayerische Kultusministerium begrüßt die heutige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, die es ermöglicht, weiterhin von der Bewertung von Rechtschreibleistungen bei Legasthenikern abzusehen und dies in einer entsprechenden Zeugnisbemerkung zum Ausdruck zu bringen.


» Artikel lesen
Anzeige

[BW] VBE: Ein "Stresstest" am letzten Schultag ist fehl am Platz - Kinder lieber das ganze Jahr begleiten

28.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Verband Bildung und Erziehung (VBE) - Baden-Württemberg

Stuttgart. Spätestens am letzten Schultag vor den Sommerferien gibt es in Baden-Württem­berg die Jahreszeugnisse. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) warnt da­vor, aus vermeintlich erzieherischen Gründen jetzt einen häus­lichen „Stresstest“ durchzuführen. Dieser provoziere unnötigen Ärger, bisweilen sogar Wut, helfe aber niemandem wirklich weiter.


» Artikel lesen

[Bayern] Rund 1,52 Millionen Schüler erhalten Jahreszeugnis: "Ergebnis des großen Engagements der Schulfamilien"

28.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Kultusminister Spaenle zum Schuljahresende Schulberatungsstellen sind bei Fragen rund ums Zeugnis kompetente Ansprechpartner MÜNCHEN. Rund 1,52 Millionen Schülerinnen und Schüler starten am kommenden Freitag nach einem arbeitsreichen Schuljahr in die Sommerferien. Zum Abschluss des Schuljahres 2014/2015 erhält die Mehrzahl von ihnen ihr Jahreszeugnis. Rund 162.000 Absolventen allgemeinbildender Schulen haben ihr Abschlusszeugnis bereits in den vergangenen Wochen erhalten und planen nun den weiteren Bildungsweg oder den Einstieg in Studium und Beruf.


» Artikel lesen

[Bayern] Bayerisches Kultusministerium zeichnet Schülerinnen und Schüler aus allen Regierungsbezirken und Schularten für ihr Engagement aus

28.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

"Förderung und Bereicherung":  Ferienseminare für besonders begabte und vielseitig engagierte Schülerinnen und Schüler beginnen heute - MÜNCHEN. Das bayerische Bildungs- und Wissenschaftsministerium würdigt erneut das Engagement und den Eifer besonders begabter, leistungsfähiger und vielseitig interessierter Schülerinnen und Schüler aller Schularten mit einer Einladung zu einem mehrtägigen Ferienseminar.


» Artikel lesen

[BW] Änderung des Schulgesetzes zur Inklusion verabschiedet

27.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Andreas Stoch - Minister für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Am 15. Juli 2015 hat der Landtag von Baden-Württemberg die Änderung des Schulgesetzes zur Inklusion verabschiedet. Zentrales Element der Gesetzesänderung ist die Abschaffung der Pflicht zum Besuch einer Sonderschule beziehungsweise die Einführung des Elternwahlrechts. Eltern von Kindern mit einem Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot können ab dem kommenden Schuljahr wählen, ob ihr Kind an einer allgemeinen Schule oder einer Sonderschule lernen soll.


» Artikel lesen

[NRW] Zahl der Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche 2014 um 7,7 Prozent gestiegen

27.07.2015 | TeachersNews | Quelle: IT.NRW

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2014 ergriffen die Jugendämter in Nordrhein-Westfalen 13 198 Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 7,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Anstieg ist maßgeblich auf die Zunahme der Zahl von unbegleiteten Einreisen aus dem Ausland zurückzuführen:


» Artikel lesen
Anzeige

[Bayern] Kultusministerium: Bayerns Schulwesen wird qualitativ weiterentwickelt

27.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Unterrichtsversorgung ist sichergestellt - Zusätzliche Ressourcen für Flüchtlinge und Asylbewerber MÜNCHEN. Die bestmögliche Förderung seiner Kinder und Jugendlichen hat für Bayern Vorrang, entsprechend stellt das Bildungswesen einen Investitionsschwerpunkt für die Staatsregierung dar. In den vergangenen 10 Jahren wurde der Bildungshaushalt von unter 8 Milliarden Euro auf nun über 11 Milliarden Euro angehoben. Der Freistaat entwickelt sein Schulwesen qualitativ weiter und leistet auch enorme Anstrengungen für den Unterricht von jungen Asylbewerbern und Flüchtlingen. Die Unterrichtsversorgung der allgemeinbildenden und beruflichen Schulen ist auch für das Jahr 2015/2016 sichergestellt.

» Artikel lesen

[Hessen] Protest gegen veränderte Stellenzuweisung an Schulen

23.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag

1000 Stellen für mehr Bildungsgerechtigkeit sind sinnvolle Umverteilung Aus Sicht der GRÜNEN Landtagsfraktion setzt die Landesregierung mit der Stellenzuweisung für die kommenden Schuljahre die richtigen Akzente. „In diesem und dem nächsten Schuljahr stellt die Regierungskoalition fast 1000 Stellen mehr für den Ausbau des Ganztagsschulprogramms, Deutschfördermaßnahmen, Inklusion und den Sozialindex zur Verfügung. Das ist konkretes Handeln für mehr soziale Gerechtigkeit“, sagte bildungspolitische Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Mathias Wagner.

» Artikel lesen

[BW] Auf den Anfang kommt es an! - GEW: Grundschulen konsequenter unterstützen

23.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg

Stuttgart – Die Bildungsgewerkschaft GEW erwartet von der Landesregierung weitere Unterstützung für die 2.500 Grundschulen in Baden-Württemberg und die Integration von Flüchtlingen in allen Schularten. Die GEW begrüßt, dass Kultusminister Andreas Stoch (SPD) die Grundschulen stärker fördern will als in der Vergangenheit. „Es ist erfreulich, dass vor allem durch die Familien, die neu in unser Land kommen, mehr Schülerinnen und Schüler erwartet werden. 

» Artikel lesen

[Nds.] Durchschnitt 2,59: Landesweite Abiturergebnisse in Niedersachsen leicht verbessert

23.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Niedersächsische Abiturientinnen und Abiturienten konnten im Schuljahr 2014/2015 ihre Ergebnisse leicht verbessern: Im landesweiten Durchschnitt wurde eine Abiturnote von 2,59 erreicht. Im Vorjahr lag dieser Wert bei 2,61. Dies geht aus einer landesweiten Auswertung der Abiturprüfung des Niedersächsischen Kultusministeriums hervor. Die Quote der nicht bestandenen Abiturprüfungen lag danach bei 4,14% und  hat sich im Vergleich zum Vorjahr (4,39 %) ebenfalls leicht verbessert.


» Artikel lesen

[Bayern] Kultusministerium: Bayern investiert massiv in Bildung seiner Kinder und Jugendlichen

20.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Bayerns Schulwesen bedarfsgerecht und durchlässig weiterentwickelt - Unterrichtsversorgung sichergestellt -
Zusätzliche Ressourcen für das kommende Schuljahr für Flüchtlings- und Asylbewerber vorgesehen - Gesellschaftliche Aufgabe - MÜNCHEN. Für Bayern hat die bestmögliche Förderung seiner Kinder und Jugendlichen Vorrang. In den vergangenen 10 Jahren hat die Bayerische Staatsregierung allein den Bildungshaushalt von unter 8 Milliarden Euro im Jahr 2005 auf nun über 11 Milliarden Euro im Jahr 2015 angehoben. Daran erkennt man, dass die Bildungspolitik ein Investitionsschwerpunkt in Bayern ist und bleibt.


» Artikel lesen

[Hessen] Schüler, Eltern und Lehrer rufen zu Kundgebung gegen Stellenstreichungen auf

20.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft | Landesverband Hessen

Kundgebung „Rote Karte für Stellenstreichungen“ 23. Juli 2015, 11.55 Uhr Luisenplatz Wiesbaden | Vor dem Kultusministerium
Landesschülervertretung (LSV), Landeselternbeirat (LEB) und GEW Hessen rufen unter dem Motto „Rote Karte für Stellenstreichungen“ zu einer Kundgebung am  23. Juli (Donnerstag) auf. Anlass für die Kundgebung ist eine geplante Umverteilungsmaßnahme des hessischen Kultusministeriums, durch die rund 600 Stellen in Grundschulen und Oberstufen gestrichen werden sollen, um sie in anderen Bereichen einzusetzen.


» Artikel lesen

[Rheinland-Pfalz] Generation Realschule plus

17.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Verband Reale Bildung (VRB)

Erster Durchgang nach der Schulstrukturreform verlässt die Schule - VRB: Landesregierung in der Pflicht
2009 gingen die ersten „Realschulen plus“ an den Start. Ob das „Plus“ allerdings ein „Adelstitel“ sei, war sehr umstritten. Die Zusammenführung der Haupt- mit der Realschule löste nicht nur Skepsis bei Eltern oder Unternehmen aus, auch der Verband Reale Bildung (damals noch Verband Deutscher Realschullehrer) war mit dieser weitreichenden Veränderung konfrontiert und entsprechend verunsichert. Für den Lehrerverband ging und geht es vor allem darum, die Leistungsfähigkeit und das Ansehen der Schulen zu erhalten.


» Artikel lesen

[Bayern] Günstige Einstellungssituation für Lehrkräfte an Mittelschulen, Grundschulen, Beruflichen Schulen und Förderschulen

16.07.2015 | TeachersNews | Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Situation an Gymnasien und Realschulen stark von Fächerkombinationen abhängig
MÜNCHEN. Für das kommende Schuljahr zeichnet sich eine Einstellungssituation ab, die sich für Bewerberinnen und Bewerber je nach der Schulart und der eigenen Fächerkombination z.T. sehr deutlich unterscheidet. Seit Jahren informiert das Bayerische Kultusministerium regelmäßig interessierte Abiturientinnen und Abiturienten auf der Basis einer Lehrerbedarfsprognose über die Chancen nach dem Studium.


» Artikel lesen


Bestellen Sie gleich hier Ihren Newsletter:
Ihr Name:

Ihre Emailadresse:


Anzeige 1
Anzeige 2
Anzeige
Anzeige
Angebote zu Beamtendarlehen bei beamtendarlehen.biz
Anzeige
Anzeige
Copyright © 2017 TeachersNews
an den Seitenanfang springen